Wie funktioniert Schwingungstherapie?

Die Schwingungstherapie ist eine Therapie über programmierte Schwingungsträger (52 Nuggets) die in Form von verschiedenen Schwingungsfeldern gelegt werden. Die Schwingungsfeldlegung wird auf die jeweilige Thematik des Klienten abgestimmt. Dadurch entsteht eine geheilte Kommunikation der gesammten Energieebene.

Hier einige Beispiele für die diese Schwingungsfelder gelegt werden können.

Zum Beispiel: bei Angst, zur Unterstützung bei Flugangst, bei Klassenarbeiten, OP-Begleitung, zum Aufbau bei Kraftlosigkeit, Unruhe, Kinderwunsch, usw...